Mit den Lösungen von GK SOFTWARE können Sie die Kosten, also Total Cost of Ownership (TCO) für Ihre Filiallösung in einer Langzeitperspektive erheblich reduzieren und durch neue Geschäftsprozesse einen schnellen Return on Investment erreichen. Die Einsparpotenziale liegen dabei in unterschiedlichen Bereichen.

Schnelle Umsetzungszeiten

Die offene Architektur, der ARTS-Standard und die Advanced Business Components-Technologie erlauben die schnelle Umsetzung neuer Geschäftsprozesse, um Wettbewerbsvorteile zu erlangen oder um auf Aktionen des Wettbewerbs reagieren zu können.

Releasefähige Standardlösung

Durch die konsequente Weiterentwicklung des Standards und die Sicherung der Releasefähigkeit können die Kunden von neuen Funktionalitäten, Technologien und Verbesserungen langfristig profitieren.

Zentrale Architektur

Durch die Verlagerung der Filialserver an einen zentralen Standort mit dem Lean Store Server werden die Supportaufwände sowohl bei Hardware- als auch bei Softwarestörungen deutlich verringert. Technikereinsätze mit langen Anfahrtszeiten entfallen. Die Kosten für Servertechnik und Backupszenarien in den Filialen können vollständig entfallen. In der Unternehmenszentrale können performante Highend-Enterprise-Lösungen für Hardware, Betriebssysteme, Datenbanken und Backup eingesetzt werden.

Nahtlose Filialintegration

Mit dem StoreWeaver werden Filiale und Zentrale nahtlos verbunden und alle Subsysteme im Store integriert. Damit werden die Kosten für diesen zentralen Bereich der Filial-IT langfristig überschaubar gehalten und Investitionen geschützt.

Zentrale Administration

Die zentrale Steuerung und Kontrolle aller POS-Systeme und weiterer Subsysteme durch den Enterprise Storemanager erleichtert die Administration auch komplexer, international verteilter Filialstrukturen. Dadurch werden die Administrationskosten nachhaltig gesenkt und ein schnelleres Umsetzen neuer oder geänderter Geschäftsprozesse ermöglicht.

Zentrales Monitoring

Das Enterprise Cockpit ermöglicht eine unternehmensweite Überwachung aller Systeme (Systemstatus, Heartbeat etc.) und ermöglicht so ein proaktives Handeln, um Störungen schneller zu beseitigen und mögliche Ausfälle frühzeitig zu verhindern.

Internationalisierung

Die Expansion in neue Länder kann durch die durchgängige Internationalisierung der Lösungen der GK/Retail Suite deutlich schneller umgesetzt werden. Dabei sichern das Fiskalisierungsframework und das EFT-Framework die schnelle Umsetzung lokaler Anforderungen.

Integrierte Lösung für Loyalty und Promotions

Die umfassenden Funktionalitäten im Bereich Loyalty und Promotions ermöglichen Wettbewerbsvorteile durch innovative Kundenbindungsmaßnahmen und machen zusätzliche Lösungen unnötig.

Integrierte mobile Lösungen

GK/Retail Mobile gestattet es, unterschiedlichste Prozesse direkt an das Regal zu bringen und warenwirtschaftliche und administrative Funktionalitäten direkt vor Ort zur Verfügung zu stellen.

Integrierte Digital Signage-Lösung

Mit dem Digital Content Management kann eine integrierte Lösung zur unternehmensweiten Verteilung von digitalem Content eingesetzt werden, die auf die Kommunikationswege von GK/Retail aufsetzen kann. Zusätzliche kostspielige Lösungen, welche die Komplexität der Filial-IT erhöhen, werden damit unnötig.

SOA

Alle GK/Retail-Komponenten lassen sich in eine services-orientierte Architektur einbinden. Damit können in einem übergreifenden Konzept Kompenten mehrfach verwendet werden und die Kosten für zusätzliche Entwicklungen verringert werden.

Installationsroutinen

GK/Retail ist dafür ausgelegt, auch durch eigene IT-Kräfte oder externe Dienstleister installiert werden zu können. Damit können beim Rollout Kosten und Zeitaufwände gesenkt werden.

Service und Support

Durch den Einsatz von GK/Retail kann das Call-Aufkommen und damit die Service-Kosten deutlich reduziert werden. Die Möglichkeit, alle Komponenten per Remoteverbindung fernzuwarten, verringert die Notwendigkeit für kostspielige Service-Einsätze vor Ort nachhaltig.

Schulungskosten

Durch den Einsatz von ergonomischen und selbsterklärenden Touchsystemen können die Schulungskosten deutlich reduziert werden. Gleichzeitig sinkt die Fehlerquote durch die Bediener deutlich.

Wir sind für Sie da

GK Software SE
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Germany
T +49 374 64 84-0