Das GK/Retail Enterprise Promotions Management ist eine Komplettlösung für die Anlage und Verwaltung von unternehmensweiten Promotionen und Aktionen. Damit können auf einfache Weise Promotionen mit beliebigen Auslösern in der Zentrale erstellt werden. Die Lösung übernimmt auch die automatische Verteilung und zeitgesteuerte Aktivierung der Promotionen.

Mit dem GK/Retail Enterprise Promotions Management kann die Punktevergabe oder Rabattgewährung von eigenen oder unternehmensübergreifenden Kundenkartensystemen an den Kassensystemen komplett gesteuert werden. Schnittstellen zu wichtigen Bonussystemen wie Payback, Deutschland-Card oder Lufthansa Miles & More sind bereits vorhanden. Die Umsetzung der definierten Promotions in GK/Retail POS erfolgt automatisch in hoher Geschwindigkeit und ohne dass die zu einer Promotion gehörigen Artikel hintereinander gescannt oder speziell gekennzeichnet sein müssen. Das Enterprise Promotions Management kann bei Bedarf mit jeder ERP-Lösung zusammenarbeiten und lässt sich sehr gut in bestehende IT-Landschaften integrieren.

Promotion Designer

Der Promotion Designer ist ein mächtiges Werkzeug zur Anlage von Promotionen mit unterschiedlichsten Auslösern. Neue Promotions können dabei einfach per Drag & Drop zusammengestellt werden. Als Auslöser können z.B. eigene oder Unternehmens-Coupons, Tageszeiten, Kundenkarten oder Mitarbeiterausweise definiert werden. Darüber hinaus stellt der Promotion Designer auch vorgefertigte Templates für klassische Rabattformen wie 3-für-2, Sets, Mix&Match, Bonsummen-, Artikel-oder Warengruppenrabatte zur Verfügung.

Multi Channel Loyalty Server

Eine optionale Erweiterung des GK/Retail Enterprise Promotions Managements ist der Multi Channel Loyalty Server. Er ermöglicht die einfache Umsetzung identischer Promotionen, wie z.B. Rabattgewährungen oder Punktevergabe in Loyaltysystemen. Dabei werden auf die Warenkörbe von Online-Shops die gleichen Regeln, die auch in den stationären Filialen gelten, angewendet. Die parallele Pflege von mehreren Systemen mit den gleichen Daten entfällt damit und Kosten können gesenkt werden. Gleichzeitig ermöglicht das System damit einen konsistenten kanalübergreifenden Markenauftritt.