06.12.2021 | GK AIR Knowhow Personalisierung
7 Min lesen

Personalisierung im eCommerce: Heben Sie durch Product-Bundles verborgene Umsatzpotentiale

Angebote von Product-Bundles im Onlineshop zahlen positiv auf Ihre Kundenbindung und Umsatzentwicklung ein. Product-Bundles sind eine von vielen möglichen Einsatzszenarien von Personalisierung in der Praxis, um Ihre Customer Journey erfolgreich zu gestalten. In diesem Beitrag erfahren Sie, was sich hinter diesem Use Case verbirgt und wie Sie Product-Bundles in der Praxis gewinnbringend einsetzen.

 

Was ist ein Product-Bundle?

Ein Product-Bundle setzt sich aus zwei oder mehr Produkten zusammen, die in Beziehung zueinanderstehen oder in Beziehung zum Kunden stehen. Ein Staubsauger und der dazu passende Staubsaugerbeutel; ein Set aus Parfüm und Duschgel oder ein Fahrrad kombiniert mit einem Fahrradschloss: Kunden erhalten ein „Produktpaket“ angeboten – z.B. weil diese Artikel im Onlineshop oft zusammen geklickt oder gekauft werden.

Durch die Anzeige des Product-Bundles können Onlineshop-Kunden Zeit bei der Produktsuche und auch Geld sparen, denn Händler versehen das Produktpaket oft mit einem Rabatt, um einen Kaufanreiz zu schaffen.

Die Onlinehändler wiederum profitieren von einer höheren Anzahl an gekauften Produkten und können auch andere Erfolgskennzahlen aktiv steuern: Wenn Sie beispielsweise ein frequenzstarkes Produkt mit einem deckungsbeitragsstarken Artikel kombinieren, optimieren Sie die Kauffrequenz sowie Ihren Ertrag. Und die verkürzte Produkt-Suche seitens Ihrer Kunden hat einen positiven Einfluss auf die Quote der Warenkorbabbrüche in Ihrem Onlineshop.

Die Idee von Product-Bundles ist nicht neu. Der stationäre Handel nutzt dieses Instrument seitjeher, um neue Kaufanreize zu schaffen. Der Vorteil im Onlinehandel: Online können Sie Bündelangebote differenzierter gestalten und besser auf die aktuellen Interessen der Kunden eingehen. Genau das leistet GK AIR Personalization: Unsere Künstliche Intelligenz in Form von selbstlernenden Algorithmen berechnet automatisch und in Echtzeit sinnvolle Product-Bundles für Ihre Kunden.

Product Bundles AIR Personalization GK Software

 

Welche Arten von Product-Bundles gibt es?

Die Personalisierungssoftware GK AIR Personalization bietet verschiedene Empfehlungslogiken. Die Empfehlungslogik hinter einem Produkt-Bundle wählen Sie. Welche Empfehlungslogiken am besten von ihren Kunden angenommen wird, lässt sich gut mittels A/B-Tests bestimmen.

Eine oft genutzte Empfehlungslogik für Product-Bundles ist der Empfehlungstyp „Ordered Together“. Es werden also Produkte empfohlen, die aktuell oft zusammengekauft werden. Unsere auf Künstlicher Intelligenz basierende Pricing-Software berechnet die Empfehlungen in Echtzeit auf Basis der Käufe aller Nutzer.

Aber auch andere Empfehlungslogiken, beispielsweise die Empfehlung von Produkten, die oft zusammen mit dem angeschauten Produkt geklickt wurden oder die Kombination mit einem Produkt aus Ihrer Wunschliste, können sinnvoll sein. Auch ist es möglich, dass Sie die Auswahl der kombinierten Artikel an den Verkaufspreis des angesehenen Produktes knüpfen oder eine Preisspanne definieren. Oder es ist Ihnen wichtig, bestimmte Kategorien für ein Product-Bundle ausschließen, da bei bestimmten Marken oder Produktkategorien (z.B. Bücher mit der Buchpreisbindung) eine Rabattgebung schwierig ist. GK AIR Personalization stellt für Sie verschiedenste Kombinationsmöglichkeiten bereit.

 

Wie setzen Sie Product-Bundles in der Praxis ein?

Eine beliebte Platzierung für Product-Bundles ist die Artikeldetailseite. Die Kunden schauen sich hier das Wunschprodukt näher an und registrieren dabei das Angebot für ein Product-Bundle, dass ihnen einen Mehrwert schafft.

Beispielsweise setzt Thalia setzt neben verschiedenen personalisierten Empfehlungen auch Product-Bundles auf der Artikeldetailseite ein. In diesem Beispiel werden verschiedene Lego-Bausätze miteinander kombiniert:

Thalia 1

 

Thalia 2

 

Auch bei der Unternehmensgruppe Würth finden Kunden Product-Bundles, passend zum angezeigten Produkt, hier ein Akku-Winkelschleifer zusammen mit einem Akku-Bohrhammer:

Würth Bundles

 

Doch auch an anderen Stellen lohnt es sich, Product-Bundles zu platzieren, z.B. im Warenkorb-Layer oder im personalisierten Newsletter für die Kunden.

Und auch im B2B-Handel können Onlinehändler durch Product-Bundles Kaufanreize setzen. Die Käufer wissen zumeist genau was sie suchen und sehen in zusätzlich angebotenen Zubehör- oder Ersatzteilen einen echten Mehrwert: Schleifscheiben für Winkelschleifer, Farbrollen in Kombination mit Abstreifgittern oder Dübel in unterschiedlichen Größen kombiniert als Bundle.

Sie möchten auch Product-Bundles in Ihrem Onlineshop integrieren? Sprechen Sie mich gern an!

 

Mr Personalization

Mr Personalization