20.07.2021 | Schöneck, Germany
5 Min lesen

GK Software und IBM stellen skalierbare Edge-Lösungen für Enterprise-Kunden bereit

Mit CLOUD4RETAIL und dem IBM Edge Application Manager können Einzelhändler Innovationen und die Digitalisierung beschleunigen und Konsumenten verbesserte Omnichannel-Erlebnisse bieten.

GK Software und IBM (NYSE: IBM) unterstützen Kunden bei der Einführung einer Edge-Computing-Strategie, mit der sie Daten und Anwendungen nahtlos über hybride Cloudumgebungen (von privaten Datenzentren bis zur Edge) bewegen können. CLOUD4RETAIL von GK Software wird auf der IBM Cloud gehostet, um Innovationen zu beschleunigen und das Omnichannel-Erlebnis zu verbessern.

CLOUD4RETAIL ist die flexible, offene Handelsplattform von GK Software, die verschiedene Services für den Betrieb integrierter Unified-Commerce-Umgebungen von In-Store- und Online-Touchpoints bis hin zu mobilen Geräten bietet. Darüber hinaus wird die Plattform durch innovative Dienste wie KI-basiertes Dynamic Pricing, Personalisierung und Fraud Detection sowie mobile Apps erweitert. Die umfangreichen Erweiterungs- und Anpassungsmöglichkeiten der verschiedenen CLOUD4RETAIL-Dienste sind jetzt für die IBM Cloud, die branchenweit sicherste und offenste Public Cloud für Unternehmen, optimiert und können auf einer Vielzahl von Geräten genutzt werden.

Durch die Einbindung von Red Hat OpenShift, der branchenführenden Kubernetes-Plattform für Unternehmen, wird GK Software die Bereitstellungsflexibilität von CLOUD4RETAIL noch einmal erweitern. Hierdurch können Kunden die Lösungen von GK nahtlos über hybride Umgebungen (von firmeneigenen Rechenzentren über Multi-Cloud-Umgebungen bis zur Edge) nutzen.

Laut einem aktuellen Bericht des IBM Institute for Business Value, „Why organizations are betting on edge computing: Insights from the edge“, gaben 91 Prozent der 1.500 befragten Führungskräfte an, dass ihre Unternehmen innerhalb von fünf Jahren Edge-Computing-Strategien implementieren wollen. IBM Edge Application Manager, eine autonome Managementlösung, die auf Red Hat OpenShift läuft, erlaubt die sichere Bereitstellung, den kontinuierlichen Betrieb und die Fernverwaltung von KI-, Analyse- und IoT-Workloads in Unternehmen, um Echtzeitanalysen und Einblicke in großem Umfang bereitzustellen. Die Einführung von Intel® Secure Device Onboard (SDO), das als Open Source über die Linux Foundation zur Verfügung gestellt wird, ermöglicht die Zero-Touch-Bereitstellung von Edge-Knoten und bietet Unternehmen Multi-Tenant-Unterstützung für die gleichzeitige Verwaltung von bis zu 40.000 Edge-Geräten pro Edge-Hub. Der IBM Edge Application Manager ist die erste Lösung der Branche, die auf dem Open-Source-Projekt Linux Foundation Open Horizon basiert.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit GK Software, um Kunden bei der Bereitstellung, dem Betrieb und der Verwaltung von Tausenden von Endpunkten im gesamten Unternehmen mit dem IBM Edge Application Manager zu unterstützen“, sagt Evaristus Mainsah, General Manager, IBM Hybrid Cloud and Edge Ecosystem. „Gemeinsam können wir Unternehmen dabei helfen, ihre Digitalisierung zu beschleunigen, indem sie auf Erkenntnisse reagieren, die näher an dem Ort gewonnen werden, an dem ihre Daten entstehen – an der Edge.“

Michael Scheibner, Chief Strategy Officer von GK Software, erklärt: „GK Software und IBM verbindet eine lange Partnerschaft im Segment Einzelhandel und viele gemeinsame Kunden. Wir freuen uns sehr, in Kooperation mit IBM den Handel auf seinem Weg in die Cloud zu begleiten. Wir glauben, dass wir gerade langjährigen IBM-Kunden ein hervorragendes Angebot für ganzheitliche Omnichannel-Prozesse auf Basis modernster Technologie machen können.“

GK Software ist Teil des Partner-Ökosystems von IBM und arbeitet mit mehr als 30 Geräteherstellern, Netzwerk-, IT- und Softwareanbietern zusammen, um auf offenen Standards basierende cloudnative Lösungen zu implementieren, die Edge-Anwendungen in großem Umfang autonom verwalten können. Das Partner-Ökosystem von IBM fördert hybride Cloud-Umgebungen, indem es Kunden dabei hilft, Workloads von rein physischen Servern bis zu Multi-Cloud-Umgebungen und alles dazwischen mit Red Hat OpenShift, der branchenführenden Kubernetes-Plattform für Unternehmen, zu verwalten und zu modernisieren.

Presse Kontakt Dr. René Schiller Director Communications & Investor Relations