27.05.2021 | Schöneck, Germany
2 Min lesen

GK Software mit starkem erstem Quartal

Die GK Software SE konnte auch im ersten Quartal 2021 ihren Wachstumskurs weiter fortsetzen und dabei den Ertrag gegenüber den Vergleichswerten des Vorjahres massiv verbessern.

  • Umsatz wächst auf 30,5 Mio
  • EBIT gegenüber Vorjahreswert verdreifacht

So wurde das EBIT mit 3,20 Mio. Euro nahezu verdreifacht (Q1 2020 = 1,06 Mio. Euro). Das EBITDA lag mit 5,13 Mio. Euro ebenfalls fast 2 Mio. Euro über dem des Vorjahres (Q1 2020 = 3,26 Mio. Euro). Dem zugrunde liegt ein Umsatzwachstum von 4,9 Prozent auf 30,45 Mio. Euro (Q1 2020 = 29,02 Mio. Euro).

Die Basis für diese Ergebnisse waren der Gewinn von zwei neuen Kunden in Deutschland und Mexico, ein starkes Bestandskundengeschäft sowie die Fortsetzung der Maßnahmen des Effizienzprogrammes. Der Vorstand sieht sich damit in seiner Prognose für das Gesamtjahr 2021 bestätigt, die weiterhin von einer gut gefüllten Vertriebspipeline sowie den ab dem 2. Quartal hinzukommenden Umsätzen der Deutschen Fiskal gestützt wird. Aus dem Verkauf der AWEK microdata resultieren keine Veränderungen der Prognose.

Die 3-Monatsmitteilung ist unter https://investor.gk-software.com/de/veroeffentlichungen/financial-reports?task=download&cid=843 abrufbar.

Presse Kontakt Dr. René Schiller Director Communications & Investor Relations